Fallbeispiele

Erschöpfung

Ein Geschäftsführer eines Familienbetriebes fand mich als Coach während einer Phase von Erschöpfung und kurzer beruflicher Auszeit. Gemeinsam sortierten wir Lieblingstätigkeiten und lästige Pflichten, strukturierten Berufs- und Privatrollen, etablierten gebündelte Arbeitsprozesse und Pausen für die Neugestaltung des Tagesablaufes, installierten eine Assistentenfunktion und erhöhten die persönliche Energiekompetenz und Widerstandskraft. Die Arbeitsfähigkeit blieb erhalten und Entscheidungsklarheit sowie Selbstfürsorge wurden ausgebaut.

Personalabteilung

In einer Personalabteilung mit weiblichen Mitarbeiterinnen existierten zwei Fraktionen, die sich menschlich und fachlich aus dem Weg gingen. Empfindlichkeiten und Verletzungen durch diese Abgrenzungen und entstandene Missverständnisse konnten intern nicht geklärt werden. Nach vorbereitenden Einzelgesprächen wurden in einer umsichtig moderierten Teamentwicklung, die heiklen Beziehungen und Geschehnisse ansprechbar. Durch förderliche und kritische Rückmeldungen und konkrete Verhaltenswünsche von jedem Teammitglied zu allen anderen, konnten die gegenseitig getätigten Fehlinterpretationen und Konfliktpotentiale entzerrt und individualisiert werden.

Entwicklungsverfahren

Für die Sparte eines Logistikkonzerns habe ich ein Entwicklungsverfahren konzipiert, welches Vertriebsnachwuchskräfte für ein Entwicklungsprogramm sichtet und auswählt. Beobachterbriefing und Moderation sowie der Einsatz und Auswertung eines spezifischen Testverfahrens gehören ebenso wie die Erstellung von zusammenfassenden Gutachten mit Empfehlungen zu meinem Angebot. Durch die erzielte Prognosequalität der letzten 3 Jahre genießen Verfahren und Gutachten bei den Führungskräften in den Niederlassungen eine durchgängige Akzeptanz.